„…des Schlogzeig echt und laut…“

Glühende Doublebass Salven und ein Schlagzeugspiel als hätte er 4 Arme - das ist Jo - das Tier. Zwischendurch singt er auch noch die zweite Stimme. Unter dem Strich: Ein Vollblut Musiker

 

Joachim „Jo, das Tier“ Franzberger

Sein gelerntes Instrument war die Trompete.
Gründung einer Kommerzband mit 14 Jahren.
„DU spielst die Drums“ sagten die Anderen und schon brachte er sich im Autodidakt-Studium das Trommeln bei.
Nach ein paar Aushilfen bei diversen Kommerzbands, konnte er Erfahrung in Sachen Technik und dem Zusammenspielen sammeln.
Mit 17 Jahren stieg er dann bei den „Fidelen Weinviertlern“ ein.
Irgendwann muss mal Schluss, nach 20 Jahren wollt er nicht mehr.
Aber wie es so schön heißt, du kommst von der Musik nicht mehr los.
Gründete mit ehemaligen Kollegen aus früheren Zeiten, dass was ihm schon immer Spaß machte, eine Rockband.
Die Band nennt sich „Feedback“ in der auch damals noch Otto mitspielte.
Er bekam dann voll die Lust auf noch mehr Rock´n Roll und mischte bei der Wiener Formation „Backseam“ mit.
Dann traf er nach langer Zeit auf einem Konzert von „Feedback“ den Otto wieder.
Otto fragte Jo, ob er nicht bei seiner Band mitmachen wollte.
Seit dem Spätsommer 2012 jetzt auch einer der „Hartschlager“t.