„die laute Gitarr die wos reat“

Immer an der linken Seite von Herrn Nordbahn Mit fett verzerrten Sound, Wah Soli und am liebsten im 32tel Takt. Unbestritten ist der Einfluss von hartem Rock und weit darüber hinaus angesiedelten Bands.

Alex Benedik

 

 

Für alles zu haben und für nichts zu gebrauchen.
Unmotiviert bis in die noch vorhandenen Haarspitzen.
Er distanziere sich auf das Vehementeste von Schlager-, Volksdümmlicher- und Mainstream Musik.
Seiner Ansicht nach liegt der musikalische heilige Gral in Grindcore, Johnny Cash, Kurt Ostbahn und Delta Blues aus den 40er.
Musikalische Vorgeschichten:
Tonträger sammeln und anhören, Konzertbesuche, 3 Proben mit dem Punk Rock Projekt „Pink Girls“ (wurde wegen Unzuverlässigkeit eingestellt),
Verstärkung der Musiklegende Otto Nordbahn.

Im Alter von 6 Jahren Beginn des Gitarre Spielens, Stilllegung des Projekts ebenfalls mit 6. Wiederaufnahme im Alter von 18.

Ein Hinweis in eigener Sache: www.globaldivemedia.com